A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Dies ist eine nicht-lizensierte Version des Lexikons. Bitte wenden Sie sich an den Grabener Verlag, Kiel, um eine Lizenz zu beantragen.

Mehr über das Lexikon:


Das Lexikon "Immobilien Fachwissen von A-Z" erschien 1997 erstmals als Buch. Seit 1999 gibt es parallel zum Buch die Online-Version, die anfangs als Ergänzung geplant war. Wegen der großen Flexibilität und schnellen Aktualisierungsmöglichkeit gewann die Online-Version schnell an Bedeutung. 2003 wurde die ursprüngliche Form überarbeitet und durch eine Datenbank unterstützt. 2011 wurden Suchfunktion und Layout erneuert und den veränderten Lesegewohnheiten der Nutzer angepasst. Der Inhalt des Lexikons wird von fachlich besonders qualifizierten Autoren erstellt und von der Redaktion im Verlag regelmäßig betreut und aktualisiert. Kurzfristige Berichtigungen und Erweiterungen werden vorgenommen, sobald sich Gesetze oder Sachverhalte ändern. Das Lexikon ist eine kostenfreie Serviceleistung von lizensierten Partnern der Grabener Verlag GmbH.



Die Autoren:



 
.Prof. Dr. Hansjörg Bach FRICS

Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Technischen Hochschule Stuttgart und der Universität Erlangen-Nürnberg. Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Regensburg. Studien- und Forschungsjahr an der University of Michigan als Stipendiat der Max Kade und Fulbright Stiftungen. Leitende Tätigkeit in Immobilienunternehmen seit 1972, derzeit: Mitglied des Vorstands der Siedlungsbau Neckar Fils Bau- und Wohnungsgenossenschaft eG Nürtingen. Berufung zum Hochschullehrer für Immobilienwirtschaft an die Hochschule Nürtingen zum Wintersemester 1996/97. Prorektor der HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Juryvorsitz und wissenschaftliche Betreuung des „Zukunftspreises der Immobilienwirtschaft“ der „DW Die Wohnungswirtschaft“. Vorsitzender des Fachausschusses „Betriebswirtschaft“ des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Mitglied des Kuratoriums des vhw, Bundesverband für Wohneigentum und Stadtentwicklung e.V.



. Dipl.-Volksw. Volker Bielefeld

Studium der Volkswirtschaft in Hamburg mit Abschluss als Diplom-Volkswirt, Berufseinstieg 1968 bei der GEWOS im Bereich der Stadtsanierung und Stadtentwicklung, 1969 bis 1972 beim RDM-Bundesverband bzw. Landesverband Berlin, u.a. Chefredakteur der Allgemeinen Immobilien-Zeitung (AIZ). Von 1972 bis 2006 beim Zentralverband Haus & Grund Deutschland (seit 2001 in Berlin) als Leiter des Referats Wohnungseigentumsrecht, zuletzt stellvertretender Genaralsekretär sowie Chefredakteur der Zeitschrift „DER WOHNUNGSEIGENTÜMER“. Seit 1976 gleichzeitig Geschäftsführer des Josef-Humar-Institut e.V., Institut für Wohnungseigentum und Wohnungsrecht (Düsseldorf). Autor von zahlreichen Fachpublikationen zum Wohnungseigentum (u.a. „Ratgeber zum Wohnungseigentum“, aktuell 8. Auflage), Autor und Mitherausgeber von Fachzeitschriften, Schriftenreihen und Festschriften, Referent und Leiter zahlreicher Seminare und Fortbildungsveranstaltungen zum Wohnungseigentum in wohnungswirtschaftlichen Verbänden und Verwaltungsunternehmen.



. Vera Draack

englische Muttersprachlerin aus Kanada und freiberufliche Übersetzerin mit Schwerpunkt Rechtssprache, Immobilienwirtschaft und IT. 1997 staatlich geprüfte Übersetzerin, Fachgebiet Wirtschaft (Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes) und Ermächtigung als Übersetzerin der englischen Sprache für den Bezirk des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichtes. 1998 Akkreditierung als Übersetzerin vom Deutschen ins Englische durch ATIO (Association of Translators and Interpreters of Ontario, Canada), 1999 vom Englischen ins Deutsche. 2002 Gründungsmitglied der Bürogemeinschaft associated trainers & translators. 2005 German Diploma der Open University, England. 2009 Zeugnis der Summer School Rechtssprache des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. Seit elf Jahren Mitglied des Prüfungsausschusses „Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in“ an der IHK zu Kiel.



. Prof. Dr. Klaus Fiedler

Prof. Dr. Klaus Fiedler ist Ordinarius emeritus für Hygiene der Friedrich Schiller Universität Jena und war Mitglied des Forschungsrates und Vorsitzender des Facharbeitskreises “Wohngesundheit und Innenausbau“ der Arbeitsgemeinschaft für Bauforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung sowie "Adviser“ und "Reviewer“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Fragen der Wohngesundheit. Er ist seit 15 Jahren Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin und Leiter des Ausschusses für Wohnmedizin und Bauhygiene, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes Deutscher Hygieniker sowie Chefredakteur der Zeitschrift “Wohnmedizin“ und langjähriges Mitglied des Sachverständigenausschusses Umweltdeklaration für Bauprodukte des Instituts für Bauen und Umwelt e.V. Prof. Dr. Fiedler forscht seit 40 Jahren auf dem Gebiet der Hygiene und Wohnmedizin und ist Autor und Mitautor von über 250 wissenschaftlichen Arbeiten und sieben Fachbüchern darunter "Alles über gesundes Wohnen – Wohnmedizin im Alltag" und „Hygiene, Präventivmedizin, Umweltmedizin systematisch."



. Henning J. Grabener

Fachjournalist und Publizist, von 1986 bis Anfang 1997 Chefredakteur der IMMOBILIEN WIRTSCHAFT heute, IWh, Autor für Wirtschaftswoche, Handelsblatt und Fachmagazine, Leiter von Vortrags- und Unterrichtsreihen, Pressesprecher verschiedener Unternehmen im Bereich der Immobilienwirtschaft. Verleger und Autor von Fachbüchern. Als Leiter des Grabener Verlages ist er für den redaktionellen Bereich und die Entwicklung von Kunden- und Hauszeitungen für Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft zuständig.



. Dipl.-Ing. Architekt Univ. Michael Groh

Michael Groh, 1958 in München geboren, wusste bereits sehr früh, welchen Beruf er ergreifen möchte: Architekt. Dazu beigetragen hat sicherlich auch die Familiengeschichte, denn bereits Großvater und Vater waren in der Immobilienwirtschaft Münchens tätig. Nach der Schulzeit auf Schweizer Internaten und Abitur in Deutschland, studierte er Architektur an der renommierten TUM (Technischen Universität München) mit Studienaufenthalten in den USA. Bereits kurz nach seinem Diplomstudium stellte er erste Immobilienprojekte auf die Beine. Auch betreute er das Immobilienportfolio der Familie. Seine Leidenschaft für die wissenschaftliche Arbeit vertiefte er neben seiner Berufstätigkeit mit zahlreichen Aktivitäten. Michael Groh ist Gründer der GAMAG-Gruppe, einem Firmenkonsortium der Bauwirtschaft, und Vorsitzender des Kuratoriums des WVI Wissenschaftsverein der Immobilienwirtschaft.



. Prof. Dr. Stephan Kippes

Prof. Dr. Stephan Kippes, Jahrgang 1963, lehrt seit 1999 an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen. Er ist Inhaber der auch im internationalen Raum einzigen ordentlichen Hochschul-Professur für Immobilienmarketing. Zudem steht er dem IVD-Institut – Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbh in München vor. Im Wintersemester 2004/2005 verbrachte er ein Forschungssemester in Sydney. Er ist u.a. Autor der Fachbücher „Immo-Profitexter“, „Hausverwaltungsmarketing“ und „Professionelles Immobilienmarketing“ sowie zahlreicher weiterer Veröffentlichungen. Prof. Kippes war Mitglied im Gründungs-Fachbeirat der Expo Real. Darüber hinaus ist er ein gefragter Trainer und gehört dem Editorial Board der „Zeitschrift für Immobilienökonomie“ (ZIÖ) an. Weiter ist er Vorsitzender der Jury des Immobilienmarketing-Awards. Prof. Kippes studierte an der LMU-München und war bis 1994 Referent in der international agierenden Zentralabteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Marktkommunikation der BASF. 1994 wechselte er als Nachfolger von Dipl.-Volkswirt Erwin Sailer als Geschäftsführer zum heutigen IVD-Institut. 1999 erhielt er einen Ruf an die FHTW-Berlin, den er zu Gunsten der Professur an der HfWU Nürtingen ablehnte. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Farming-Strategien, Immobilien-Marktforschung, Hausverwaltungs-Marketing, Shopping-Center, Büroimmobilien, Marketing-Controlling, Internet-Marketing, wohnungspolitische Grundsatzfragen und Bauträger-Marketing.



. Rudolf Koch

Jahrgang 1949, Immobilienmakler, Mitglied der Mietspiegelkommission der Stadt Gelsenkirchen, ehrenamtlicher Rechtsreferent, Seminarleiter bei IHK und Verbänden, Dozententätigkeit bei verschiedenen Bildungsträgern im Immobilienbereich mit den Themen: Immobilienwerbung und Wettbewerbsrecht, Existenzgründung Immobilienmakler, Maklerrecht, Autor verschiedener Titel zum Thema Wettbewerbsrecht für Immobilienfirmen, Mitglied im Regionalausschuss Gelsenkirchen der IHK Nord Westfalen, Mitglied im Gutachterausschuss der Stadt Gelsenkirchen, ehrenamtlicher Vizepräsident des Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V.



. Ulf Matzen

Geboren 1967 in Flensburg. Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften in Augsburg. Rechtsreferendariat mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht. Auslandsstationen in Istanbul, Amsterdam und Iraklion. Abschluss als Assessor. Tätigkeit bei den WEKA Baufachverlagen als Kundenbetreuer Firmenkunden für baurechtliche Literatur und Software. Immobilienvermittlung im Bereich Mietwohnungen und Auslandsimmobilien. Umzug nach Hamburg und Tätigkeit für die BDO Warentreuhand Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Ab 1.1.2003 freie journalistische Tätigkeit. Tätigkeit für Anwalts-Nachrichtendienste, Mitarbeit bei Aufbau und Pflege des Rechtsportals der D.A.S. Rechtsschutzversicherung, Pressearbeit für Unternehmen, Mitarbeit an juristischen Internetseiten, Autor von mehreren Ratgebern (u.a. Der Energieausweis / D.A.S.; Nebenkosten und Abrechnung / D.A.S.; Die neue Abgeltungssteuer / ciando books sowie Immobilienkauf in Griechenland / Grabener-Verlag).



. Erwin Sailer

Nach dem Studium der Volkswirtschaft in München ab 1955 Immobiliemakler in Augsburg, 1966 Wechsel als volkswirtschaftlicher Referent und später Geschäftsführer zum RDM Bayern, Gründungsgeschäftsführer der Süddeutschen Immobilienbörse und des heutigen IVD-Instituts für Marktforschung und Berufsbildung, langjähriger Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses beim früheren RDM Bundesverband, Mitinitiator des ersten deutschen Studienganges für Makler an der VWA Freiburg, Dozent an der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA) an der Universität Freiburg, wissenschaftlicher Beirat an der DIA, Sachverständiger für berufliche Aus- und Fortbildung am Bundesins-titut für Berufsbildung (Konzeption der Verordnungen für den Immobilienfachwirt und den Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann). Herausgeber und Mitautor von Fach- und Lehrbüchern, Veröffentlichung zahlreicher Aufsätze. Ehrenmitglied des IVD-Süd und der Süddeutschen Immobilienbörse. Weitere Informationen unter: http://www.erwin-sailer.de



. Dr. iur. Stefan Schalch LL.M. (Cambridge)

Dr. Stefan Schalch studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und promovierte 1990 mit dem Grundlagenwerk "Time-Sharing an Ferienimmobilien". Seither publiziert er regelmässig, vorab in den Bereichen Time-Sharing und Energierecht. Seit dem Erwerb eines LL.M. in Europarecht und Handelsrecht an der Universität Cambridge (England) im Jahre 1994 ist Stefan Schalch als Rechtsanwalt in Zürich (Schweiz) tätig, ab 1999 als Partner bei Legis Rechtsanwälte AG (vormals Lutz Rechtsanwälte). Seit jeher waren Time-Sharing-, Hotel- und Reiserecht Themenschwerpunkte der Tätigkeit von Dr. Stefan Schalch, welche er seit 2000 auch praktisch in seiner Tätigkeit als Vizepräsident des Verwaltungsrats der Hapimag AG zur Anwendung bringt. Zudem wirkt Stefan Schalch im Gesetzgebungsausschuss der Europäischen Time-Sharing Dachorganisation RDO (Resort Development Organisation) mit. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind Vertrags- und Wirtschaftsrecht sowie Energierecht.



. Dipl.-Jur. Univ. Paul Tihor

Paul Tihor, Jahrgang 1965, verbrachte seine frühe Kindheit in München und die Gymnasialzeit auf einem Internat in der bayerischen Oberpfalz. Nach Abitur und Studium der Rechtswissenschaften zum Diplom Juristen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München trat er bereits früh in die Immobilienwirtschaft ein. Mit zwei Studiengängen, welche er an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie für den Regierungsbezirk Freiburg mit Abschluss zum Immobilienwirt (Diplom VWA) und an der Deutschen Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg mit Abschluss zum Diplom Sachverständigen (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten abschloss, ergänzte er seine Berufsbildung. Er war langjährig bei einem der größten Baukonzerne Europas und einer deutschen Großbank im Fondsmanagement tätig. Paul Tihor ist Vorsitzender des Beirats des WVI Wissenschaftsverein der Immobilienwirtschaft.



. Dietmar Wenderoth

Geboren 1968 in Kiel. Nach dem Abitur Ausbildung zum Steuerfachangestellten, 1995 Bestellung zum Steuerfachwirt, 2003 erfolgreich abgelegte Prüfung und Bestellung zum Steuerberater durch die Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein. Langjährige Tätigkeit in einer überregionalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, zuletzt als Büroleiter einer Niederlassung. Übernahme der Steuerberatungskanzlei Petersen in 24105 Kiel, Schauenburgerstraße 36 mit zwei Steuerberatern, einem Wirtschaftsprüfer und drei weiteren Steuerfachangestellten. Langjährige Erfahrung im Bereich der Wirtschaftsprüfung bei kleinen und mittelgroßen Gesellschaften. Im prüfenden Bereich umfangreiche Tätigkeiten und spezielle Kenntnisse in der Wohnungswirtschaft. Steuerliche Beratung und Betreuung von Unternehmen und Privatpersonen. Im Rahmen der Tätigkeit Betreuung von Mandanten mit umfangreichem Immobilienvermögen. Erfahrungen mit steuerlich interessanten Vermögensanlagen. Seit vielen Jahren Erfahrungen im Bereich Immobilienanlagen und -besteuerung.



Am Lexikon haben außerdem mitgewirkt:

  • Winfried Aufterbeck
  • Siegfried Bertram
  • René Boehm
  • Beatrix Boutonnet
  • Peter Dietze-Felberg
  • Carmen Fröhlich
  • Timo Graf
  • Steffen Haase
  • Bernd-C. Hunneshagen
  • Dr. Karina Junghanns
  • Michael Kiefer
  • Stefan Loipfinger
  • Liane Mletzko
  • Manfred Mletzko
  • Nadine Mohr
  • Henning von Muellern
  • Irma Petersen
  • Marc Reisner
  • Guido Schröder
  • Heike Schwertfeger
  • Heinz-Josef Simons
  • Claus Volk
Zuletzt aktualisiert: 21.04.2017
Anzahl der Stichwörter insgesamt: 5210

Copyright: © Grabener Verlag GmbH | Kiel | 2017
Lizenzausgabe: ,
Für das Online-Lexikon gelten Urheberrechte, Marken- und Wettbewerbsrechte. Die Verlinkung mit dem Online-Lexikon ist ausschließlich dem Lizenznehmer erlaubt, dessen Name / Firmenname / Ort auf dieser Seite genannt wird.

Ausführungszeit: 5 ms