Immobilien-Fachwissen von A-Z

DAS ONLINE-LEXIKON DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT VON A-Z

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Drucken
Treppenlauf
english: flight of stairs
 
Bei der Grundrissform wird in ein- oder mehrläufige Trep­pen unterschieden. Als einläufig wird eine un­un­ter­bro­che­ne Folge von mehreren Stufen bezeichnet. Unterbricht bei­spiels­weise ein Zwischenpodest eine Lauffolge, so wird dies als zweiläufig bezeichnet. Folgerichtig hat eine drei­läu­fige Treppe zwei Zwischenpodeste.

Es gibt repräsentative Treppen, deren gerade Abfolge meh­re­rer Läufe von Podesten unter­bro­chen wird. Aus Platzgründen knicken die Läufe in der Re­gel im 90 Grad-Winkel ab. In diesem Fall beschreibt die Lauflinie der Treppe eine Halbkurve. Deshalb wird eine Treppe mit einem Richtungswechsel Halbtreppe genannt. Eine Vier­tel­treppe knickt zweimal ab und beschreibt in der Lauflinie eine Viertelkurve.
 

Kommentieren!

Liebe Redaktion, mein ist

und meine lautet:

Das Stichwort Treppenlauf möchte ich gerne :

* - erforderliche Felder

Zuletzt aktualisiert: 10.09.2019
Anzahl der Stichwörter insgesamt: 5233

Copyright: © Grabener Verlag GmbH | Kiel | 2019
Lizenzausgabe: Hunters Media GmbH, Hamburg
Für das Online-Lexikon gelten Urheberrechte, Marken- und Wettbewerbsrechte. Die Verlinkung mit dem Online-Lexikon ist ausschließlich dem Lizenznehmer erlaubt, dessen Name / Firmenname / Ort auf dieser Seite genannt wird.