A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Drucken
Deiche / Deichbau
english: dikes, embankments / dike construction
 
Deiche dienen dem Hochwasserschutz. Um den Deichbau und die Instandhaltung von Deichen kümmern sich nicht nur die Gemeinden, sondern vor allem auch Deichverbände, die allein für die Überwachung der etwa 800 km langen Küstenbereiche sowie für Flussbereiche im Binnenland zuständig sind. Es handelt sich um Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Wichtig für den Deichbau ist die Standsicherheit, damit die Deiche den meist im Januar oder Februar auftretenden Sturmfluten gewachsen sind. Die Kronenhöhe der Deiche liegt heute in der Regel bei acht bis 8,5 Meter über Normal Null (NN), wobei der Außendeichweg etwa 2,5 Meter hoch ist und das auf Sand liegende Deichwerk bis zwei Meter stark ausgelegt ist. Hinter der Deichkrone fällt das Deichprofil über Lagerstreifen und einer „Deichverteidigungsstraße“ zum Binnendeichgraben ab. Die gesamte Deichanlage muss auf einem undurchlässigen Untergrund gebaut werden.
 
SIEHE / SIEHE AUCH:
 
Hochwasser

Kommentieren!

Liebe Redaktion, mein ist

und meine lautet:

Das Stichwort Deiche / Deichbau möchte ich gerne :

* - erforderliche Felder

Zuletzt aktualisiert: 24.07.2018
Anzahl der Stichwörter insgesamt: 5231

Copyright: © Grabener Verlag GmbH | Kiel | 2018
Lizenzausgabe: Gromatzki Immobilien GmbH, Uelzen
Für das Online-Lexikon gelten Urheberrechte, Marken- und Wettbewerbsrechte. Die Verlinkung mit dem Online-Lexikon ist ausschließlich dem Lizenznehmer erlaubt, dessen Name / Firmenname / Ort auf dieser Seite genannt wird.