Immobilien-Fachwissen von A-Z

DAS ONLINE-LEXIKON DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT VON A-Z

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Drucken
Höhenlinien
english: contour line
 
Um die Topographie eines Geländes darzustellen, bedient man sich der Höhenlinienkarten. In ihr sind in der Regel im Höhenabstand von 5 m die Höhenlinien eingezeichnet. Sie basieren in Deutschland auf dem unteren Bezugspunkt, der "Normal Null" – mittlerer Meeresspiegel nach dem Pegel von Amsterdam. Von diesem Pegelstand aus wurden an verschiedenen Stellen in Deutschland Höhenfestpunkte durch Präzisionshöhenmessungen durchgeführt, von denen wiederum Höhenmaße abgeleitet werden können.

Der Meeresspiegel erhöht sich im Jahresschnitt um 2 mm. Die Höhenmessungen können mit Hilfe eines Nivelliergerätes millimetergenau durchgeführt werden. Höhenangaben über N.N. werden auch zur Festsetzung der unteren Bezugspunkte der Höhenfestsetzungen von Gebäuden in Bebauungsplänen verwendet.
 
SIEHE / SIEHE AUCH:
 
Höhe der baulichen Anlagen

Kommentieren!

Liebe Redaktion, mein ist

und meine lautet:

Das Stichwort Höhenlinien möchte ich gerne :

* - erforderliche Felder

Zuletzt aktualisiert: 29.04.2020
Anzahl der Stichwörter insgesamt: 5237

Copyright: © Grabener Verlag GmbH | Kiel | 2020
Lizenzausgabe: O. Klenz Immobilienmanagement, Flensburg
Für das Online-Lexikon gelten Urheberrechte, Marken- und Wettbewerbsrechte. Die Verlinkung mit dem Online-Lexikon ist ausschließlich dem Lizenznehmer erlaubt, dessen Name / Firmenname / Ort auf dieser Seite genannt wird.