A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Drucken
Arbeitnehmer-Entsendegesetz
english: German law on posting of workers
 
Mit Hilfe des Arbeitnehmer – Entsendegesetzes (AEntG) können in verschiedenen Branchen Mindeststandards bei den Arbeitsbedingungen vorgeschrieben werden. Diese können betreffen:

  • Mindestlohn
  • Urlaubsanspruch
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Bedingungen für die Überlassung von Arbeitnehmern

Dies betrifft einerseits Arbeitnehmer, die durch im Ausland ansässige Arbeitgeber zur Arbeit nach Deutschland entsandt werden, andererseits aber auch alle regelmäßig im Inland beschäftigten Arbeitnehmer. Zu den einbezogenen Branchen gehören unter anderem

  • das Bauhaupt- und Nebengewerbe
  • die Gebäudereinigung
  • die Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst.

Ein bundesweiter Tarifvertrag wird dabei unter bestimmten Voraussetzungen auch auf Arbeitsverhältnisse zwischen einem Arbeitgeber mit Sitz im Ausland und seinen in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmern zwingend angewendet, wenn er

  • für allgemeinverbindlich erklärt ist oder
  • eine Rechtsverordnung nach § 7 AEntG vorliegt.
 
SIEHE / SIEHE AUCH:
 
Werkvertrag

Kommentieren!

Liebe Redaktion, mein ist

und meine lautet:

Das Stichwort Arbeitnehmer-Entsendegesetz möchte ich gerne :

* - erforderliche Felder

Zuletzt aktualisiert: 02.10.2018
Anzahl der Stichwörter insgesamt: 5231

Copyright: © Grabener Verlag GmbH | Kiel | 2018
Lizenzausgabe: Grabener Verlag GmbH, Kiel
Für das Online-Lexikon gelten Urheberrechte, Marken- und Wettbewerbsrechte. Die Verlinkung mit dem Online-Lexikon ist ausschließlich dem Lizenznehmer erlaubt, dessen Name / Firmenname / Ort auf dieser Seite genannt wird.